· 

Männer 1: SG holt sich wichtige Punkte für das Ziel Klassenerhalt

 

Die SG Nebringen/ Reusten kann sich in einer spannenden Partie gegen die SG Ober-/Unterhausen zwei wichtige zwei Punkte sichern.

 

 

 

Für die erste Männermannschaft der SG Nebringen Reusten geht es aktuell um jeden Punkt. Mit diesem Wissen in den Köpfen startete die Mannschaft von Marc Büchsenstein in die Partie gegen die SG Ober-/Unterhausen 2 und zeigte direkt von Beginn an, dass sie gewillt war, die Partie für sich zu entschieden. Vor allem im Angriff nahmen Mario Müller, Pascal Häckl und Kolja Fritz die Verantwortung in die Hand und erzielten zusammen die ersten sieben Tore der SG Nebringen Reusten. Doch auch die Gäste aus Ober-/Unterhausen waren nicht gewillt, die Partie abzugeben und zogen beinahe im direkten Gegenzug nach, sodass es in der 16. Spielminute 7:7 stand. Zur Mitte der ersten Halbzeit gelang es der SG Nebringen Reusten, sich in der Abwehr zu stabilisieren und aus gelungenen Abwehraktion heraus, schnelle und einfache Tore über die zweite Welle zu erzielen. Das Resultat dieser Phase war eine fünf Tore Führung in der 26. Spielminute (16:11). Gewillt die Führung auszubauen, unterliefen der Mannschaft von Marc Büchsenstein jedoch viele leichtsinnige Fehler im Aufbauspiel, sodass die beruhigende Führung nur kurz anhielt und die Mannschaft sich um ihren Lohn in der Abwehr brachte, denn im Gegenzug wusste die SG Ober-/Unterhausen 2 die Fehler zu nutzen und konnte den Rückstand bis zur Halbzeit auf 16:14 verkürzen.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war die erste Männermannschaft der SG Nebringen Reusten wacher und direkt wieder mit dem Kopf in der Partie. Ähnlich, wie zur Mitte der ersten Halbzeit, war die Abwehr der SG Nebringen Reusten gefestigter und im Angriff gelangen immer wieder Durchbrüche und schnelle Tore, sodass man sich bis zur 53. Minute auf eine vier Tore Führung absetzten konnte. Doch die SG zeigte Nerven. Durch mehrere unglückliche Aktionen in der Abwehr musste die SG Nebringen Reusten in doppelter Unterzahl gegen die die SG Ober-/Unterhausen spielen und auch im Angriff unterliefen der SG wiederum viele Fehler. Die SG Ober-/Unterhausen witterte ihre Chance und nutze die Überzahlsituation und die Fehler aus und konnte bis auf zwei Tore (31:29 – 56. Minuten) herankommen. In den letzten Minuten der Partie wendete sich das Blatt zu Gunsten der SG Nebringen Reusten, auf Grund einer doppelten Überzahlsituation, nun für die Mannschaft von Marc Büchsenstein, konnte die SG die zwei Tore Führung leichter verteidigen und die Partie für sich entscheiden.

 

 

 

Thomas Scharf nach dem Spiel: „Diese Mannschaft zeigt, dass es möglich ist die Spielweisen mehrerer Generationen zu vereinen und erfolgreich zu nutzen, zwischen Denis Lock und Kolja Fritz liegt ja nun doch eine Dekade“ 

 


Genesungswünsche gehen an dieser Stelle an Mario Müller und Pascal Häckl, welche sich in der Partie verletzten. Ob beide die Saison fortsetzen können ist aktuell noch offen.

 

 

 

Striebich, Bühler (Beide im Tor), Lock (8), Besic (2), Krauß (3/1), End (4), Fritz (6), Gauss (1), Becker, Bahlinger (1), Weimer (2), Scharf, Häckl (2), Müller (4)

 

 

 

Kontakt

TV Nebringen

Schollerstraße 2/1 in  71126 Gäufelden - Nebringen

Öffnungszeiten: Freitag von 15:00 - 17:00 Uhr

E-Mail Adresse: tvn.buero@gmail.com

Telefonnummer Büro: 07032 / 89 36 16

Sportheim - Restaurant Gauri

Sindlingerstraße 80 in  71126 Gäufelden - Nebringen

E-Mail Adresse: info@restaurant-gauri.de

Telefonnummer Sportheim: 07032 – 9128257

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.